Sammelaktion

Liebe Aurerinnen und Aurer

Das Jahr 2020 war auch für uns ein besonderes Jahr, in dem jeder Einzelne viele Opfer bringen musste. Wie ihr vielleicht wisst, finanziert sich unsere ehrenamtliche Tätigkeit hauptsächlich aus Spenden der Aurer Bevölkerung, welche bei der traditionellen Sammelaktion gesammelt werden. Diese möchten wir auch heuer unter Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen durchführen, und die Neujahrsgrüße überbringen. Uns ist bewusst, dass einige von Ihnen den persönlichen Kontakt lieber vermeiden möchten, deshalb bieten wir ihnen die Möglichkeit vorab eine Überweisung durchzuführen. Die Kalender werden natürlich trotzdem kontaktlos an jeden Haushalt verteilt. Da wir aus technischen Gründen wahrscheinlich nicht im Stande sind, alle Überweisungen zum Sammeltermin in unsere Listen einzutragen, kann es natürlich passieren, dass trotz Überweisung geklingelt wird. In diesem Falle einfach erwähnen, dass bereits gespendet wurde. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Bankverbindungen der Freiwilligen Feuerwehr Auer lauten:

Raiffeisenkasse Unterland, IBAN: IT 59 X 08114 58670 000306033407
Südtiroler Sparkasse Fil. Auer, IBAN: IT 90 G 06045 58670 000000012100

Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden

Die Freiwillige Feuerwehr Auer ist in das Verzeichnis der ehrenamtlichen Vereine der Provinz Bozen – Südtirol eingetragen und hat somit den Status einer ONLUS-Organisation. Die bedeutet, dass Sie Spenden von der Steuer absetzten können. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Spende mittels Banküberweisung erfolgt. Falls Sie eine Spendenbestätigung möchten, bitten wir Sie eine Anfrage per E-Mail an ff.auer@lfvbz.org mit Betreff „Spende“ zu schicken.

5 Promille

Unterstützen können Sie die Freiwillige Feuerwehr Auer auch indem Sie 5 ‰ Ihrer Einkommensteuer der Freiwilligen Feuerwehr Auer zuweisen.
Dies können Sie mit dem Mod. CUD oder Ihrer Steuererklärung machen. Die Steuernummer, die Sie hierzu brauchen, lautet: 94024710215

Für die entgegengebrachte Wertschätzung und die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen.

Der Kommandant
Dietmar Stedile

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.