Frontalzusammenstoß fordert mehrere Schwerverletzte

Am Donnerstagmorgen ist es in Auer zu einem Frontalzusammenstoß von mehreren Fahrzeugen gekommen. Bei dem schweren Verkehrsunfall wurden sechs Personen verletzt.

Gegen 9.00 Uhr morgens ist es am Donnerstag auf Höhe der Industriezone Auer zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Fahrzeuge sind aus bislang unbekannter Ursache frontal ineinander gefahren. Ein dritter Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die kollidierten Pkw´s auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden insgesamt sechs Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Unfallopfer wurden von den Mitgliedern des Weißen Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr Auer erstversorgt. In weitere Folge wurde sie mithilfe des Rettungshubschraubers Pelikan 1 und mehreren Krankenwagen zur Behandlung in die Spitäler von Bozen und Trient eingeliefert.

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr Branzoll, das Rote Kreuz, mehrere Notärzte, die Notfallseelsorge und die Ordnungshüter. Während des gesamten Einsatzes musste die Staatsstraße voll gesperrt werden. Die Ordnungskräfte ermitteln den genauen Unfallhergang.

 

 

Möchtest du immer informiert sein? Dann schreib dich hier ein und du bekommst immer eine Benachrichtigung per Email:

Add Comment

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen