30 Einsätze für die FF Auer

Am Samstag Abend gegen 19 Uhr  kam es in Unterland und Zone Deutschnofen zu einem starken Gewitter mit Windböen bis zu 120 km/h. Vor allem die Gemeinden Tramin, Neumarkt und Auer traf es hart. Im Einsatzgebiet der FF Auer gingen bis zu 30 Notrufe wegen umgestürzter Bäume ein. Diese arbeitete die FF Auer mit Hilfe der umliegenden Feuerwehren ab. Auch am Sonntag morgen bis zu Mittag war die Wehr noch mit Aufräumungsarbeiten beschäftigt! 

Auch die Gemeindeverwaltung und Gemeindearbeiter waren im Dauereinsatz!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen